Einbruch in Feuerwehr, Dorfgemeinschaftshaus und

Einbrecher machen Beute


IDSTEIN (red). Zwischen Donnerstagmittag und Samstagvormittag wurden in Nieder-Oberrod und in Kröftel die Dorfgemeinschaftshäuser von Einbrechern heimgesucht. In Kröftel drangen die Täter durch eine aufgehebelte Hintertür in die Werkstatt der Feuerwehr ein, nahmen einen Benzinkanister an sich und öffneten von dort aus gewaltsam die Verbindungstür zur Fahrzeughalle, wo sie dann aus einem Einsatzfahrzeug eine Taschenlampe und einen zweiten Benzinkanister entwendeten.

Damit nicht genug, begaben sich die Einbrecher anschließend in den Aufenthaltsraum der Feuerwehr, brachen einen Schlüsselkasten auf und öffneten mit dem hieraus entnommenen Schlüssel sämtliche Räume des Dorfgemeinschafts-hauses und die des Jugendclubs. Im Clubraum montierten die Einbrecher einen Fernseher von der Wand ab, brachen eine Geldkassette auf und ließen anschließend das darin befindliche Bargeld, den Fernseher sowie einen Computer mitgehen.

Beim Einbruch in das Dorfgemeinschaftshaus in Nieder- Oberrod verursachten die Unbekannten in der Nacht zum
Samstag einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Einbrecher brachen in diesem Fall die rückwärtig zum
Spielplatz gelegene Seitentür auf und gelangten so in die Sporthalle. Anschließend öffneten die Täter mit brachialer Gewalt weitere Türen, um in die restlichen Räumlichkeiten eindringen zu können. Nachdem sie dann zahlreiche  chränke und Schubladen durchsucht hatten, ergriffen die Täter mit einem kleinen Geldbetrag die Flucht. Hinweise nimmt die Polizeiunter Telefon 06126/9394-0 entgegen.
 

Idsteiner Zeitung vom 14.01.2014