Nepomuk-Quelle in Königstein

 
Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was es mit den vielen Wasserkanistern am Straßenrand auf sich hat, wenn Sie von Ruppertshain kommend in Königstein einfahren.
 
Die Lösung -  an dieser Stelle befindet sich die Nepomuk Quelle auch Ölmühl-Quelle genannt, an der sich zahlreiche Bürger das Quellwasser in Kanistern abfüllen um damit unter anderem  Tee und Kaffee zu kochen. Das Wasser hat einen tollen Geschmack und enthält sehr wenig Kalk. Zur Quelle führt ein begehbarer Trampelpfad . Das Wasser kommt mit ca. 12l/min aus einem dünnen Rohr, es kann daher bei starkem Andrang zu längeren Wartezeiten kommen.
 
Neben der Quelle finden Sie hier auch sehr schöne Wanderwege die zum spazieren einladen.


Oberhalb der Quelle
Oberhalb der Quelle
Oberhalb der Quelle fließt das Wasser in den Berg
Oberhalb der Quelle fließt das Wasser in den Berg
Dieses zefallene Holzhaus finden Sie auf den Wanderwegen oberhalb der Quelle
Die Wege sind sehr gut ausgebaut und laden zum spazieren ein
Stimmungsvoll
Stimmungsvoll
Der Weg hinunter zur Quelle
Der Weg hinunter zur Quelle
Nepomuk-Quelle
Nepomuk-Quelle
Zahlreiche Bürger holen sich hier ihr Wasser
Zahlreiche Bürger holen sich hier ihr Wasser