KRÖFTEL
GEMEINSAM HEIMAT GESTALTEN

DIE.EVENTS 2015

23. BIS 25. OKTOBER 2015 | KRÖFTLER KERB

3 Tage Ausnahmezustand in KRÖFTEL.. Zu ihrer letzten Kerb ließen es "Die Dolle" noch einmal so richtig krachen.

Die Kerb startete am Freitagabend mit der Kerbedisko mit Musik für jeden Geschmack. Am Samstag sorgte dann die Gruppe "Highlight Crew" für Stimmung im Zelt während des Kerbetanzes. Absoluter Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung war dann ein Event das KRÖFTEL so noch nicht erlebt hat - Der Auftritt des bekannten Duos "Zillertaler Mander". Die "Zillertaler Mander" starteten aufgrund von Staus um eine Stunde verspätet, brauchten dann aber nicht lange um die Stimmung im gesamten Festzelt zum Kochen zu bringen. Bänke und Tische waren von nun an nicht mehr sicher und wurden als Tanzfläche zweckentfremdet.

  • paratouchpopup661558a7830f855047
  • paratouchpopup661558a7830f855043
  • paratouchpopup661558a7830f855048
  • paratouchpopup661558a7830f855044
  • paratouchpopup661558a7830f8550410
  • paratouchpopup661558a7830f8550411
  • paratouchpopup661558a7830f855045
  • paratouchpopup661558a7830f855049
  • paratouchpopup661558a7830f855046
  • paratouchpopup661558a7830f8550412

23. Oktober 2015

  • paratouchpopup661558a7830f8550420
  • paratouchpopup661558a7830f8550416
  • paratouchpopup661558a7830f8550426
  • paratouchpopup661558a7830f8550427
  • paratouchpopup661558a7830f8550422
  • paratouchpopup661558a7830f8550417
  • paratouchpopup661558a7830f8550413
  • paratouchpopup661558a7830f8550414
  • paratouchpopup661558a7830f8550418
  • paratouchpopup661558a7830f8550423
  • paratouchpopup661558a7830f8550428
  • paratouchpopup661558a7830f8550429
  • paratouchpopup661558a7830f8550425
  • paratouchpopup661558a7830f8550419
  • paratouchpopup661558a7830f8550415

24. Oktober 2015

  • paratouchpopup661558a7830f8550453
  • paratouchpopup661558a7830f8550435
  • paratouchpopup661558a7830f8550441
  • paratouchpopup661558a7830f8550442
  • paratouchpopup661558a7830f8550437
  • paratouchpopup661558a7830f8550436
  • paratouchpopup661558a7830f8550440
  • paratouchpopup661558a7830f8550439
  • paratouchpopup661558a7830f8550443
  • paratouchpopup661558a7830f8550444
  • paratouchpopup661558a7830f8550445
  • paratouchpopup661558a7830f8550450
  • paratouchpopup661558a7830f8550449
  • paratouchpopup661558a7830f8550447
  • paratouchpopup661558a7830f8550448

25. Oktober 2015

Bilder: Hans-Peter Wennhold

Die Kerb 2015 wird wohl unvergesslich bleiben. Wird es wirklich die vorerst Letzte bleiben? "Die Dolle" haben die Reißleine gezogen, da sie leider nicht genügend Freiwillige gefunden haben, die bei den vorbereitenden Arbeiten, Diensten und Abbau mitwirken wollten und wollen. Es liegt jetzt an euch. Bitte unterstützt die Vereine und Gruppen bei der Durchführung ihrer Veranstaltungen so tatkräftig wie möglich, damit auch weiterhin so wahnsinnig viel los ist in Kröftel. 

2015 | LIMESWANDERUNG MIT FRITZ BAUER

Rund 35 Wanderfreunde folgten am vergangenen Wochenende der Einladung des SPD-Ortsverein Idstein-Ost zur Wanderung am Weltkulturerbe Limes rund um KRÖFTEL. Begrüßt wurden die Teilnehmer durch den Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Werner Schuierer und dem Limesbeauftragten Heinz Juhnke.

„Das UNESCO Welterbe „Limeswanderweg“ feiert in diesem Jahr sein 10- Jähriges Jubiläum. Errichtet wurde er in den Jahren von 100 n.Chr. bis 160 n.Chr. und ist mit einer Länge von 550 km das längste Bodendenkmal in Deutschland. 900 Wachtürme reihten sich entlang der Grenze zwischen den Nassauern und dem Kurfürstentum Mainz. Allerdings ist der Limes nach neuester Forschung nicht als Bollwerk gegen die Germanen zu sehen, sondern er diente als Annäherungshindernis der überwachten Wirtschaftsgrenze, mit kontrollierten Grenzübergängen.“ Dieses und vieles mehr erläuterte Friedrich Bauer im Rahmen seiner lehrreichen Führung vom Parkplatz Dellenbach in KRÖFTEL, durch die wunderschöne Natur des Taunus, bis hin zum Kastel Maisel.

Nach dem Abschluss der Wanderung haben sich die Teilnehmer bei einem gemütlichen Beisammensein in KRÖFTEL mit Grillwürstchen und Getränken gestärkt. 

  • limeswanderung10_1038
  • limeswanderung11_1038
  • limeswanderung18_1038
  • limeswanderung15_1038
  • limeswanderung13_1038
  • limeswanderung19_1038
  • limeswanderung20_1038
  • limeswanderung21_1038
  • limeswanderung24_1038
  • limeswanderung3_1038
  • limeswanderung29_1038
  • limeswanderung25_1038
  • limeswanderung33_1038
  • limeswanderung36_1038
  • limeswanderung4_1038

Bilder: Hans-Peter Wennhold

2015 | DOLLEVALL

Beim "Dolleval 2015 - Fluch der Karibik - Dolle's Ende" wandeln "Die Dolle" und ihre Mannschaft auf den Spuren von Jack Sparrow. Doch bevor es auf die große Kaperfahrt ins Ungewisse geht, wird erst einmal richtig gefeiert. Piraten, Kapitäne, Schurken und Halunken kommen zusammen, um im Schatten der atemberaubenden Kulisse der "Black Pearl" die letzten Stunden an Land zu genießen. Käptn Sparrow hat natürlich für das leibliche Wohl gesorgt und Rum im Überfluss an die Mannschaft verteilt. Am nächsten Tage übernehmen die kleinen Piratenbräute und Piraten das Kommando über das Schiff und feiern bei Kreppel, Kaffee, Sprudel und Spielen bis in die frühen Abendstunden.

  • dolleval20151_1038
  • dolleval201512_1038
  • dolleval20154_1038
  • dolleval20159_1038
  • dolleval20158_1038
  • dolleval20152_1038
  • dolleval201514_1038
  • dolleval20155_1038
  • dolleval20157_1038
  • dolleval20153_1038
  • dolleval201511_1038

"DER AUFBAU"

  • dolleval201518_1038
  • dolleval201519_1038
  • dolleval20152_1038
  • dolleval201524_1038
  • dolleval201522_1038
  • dolleval201521_1038
  • dolleval201520_1038
  • dolleval201526_1038
  • dolleval201528_1038
  • dolleval201529_1038
  • dolleval20153_1038
  • dolleval201531_1038
  • dolleval201532_1038
  • dolleval201535_1038
  • dolleval201539_1038

"DIE FEIER"

  • dolleval201547_1038
  • dolleval201551_1038
  • dolleval201549_1038
  • dolleval201548_1038
  • dolleval201552_1038
  • dolleval201555_1038

"DER NACHWUCHS"

Bilder: Hans-Peter Wennhold

Alle KRÖFTLER EVENTS nach Jahren auf einen Blick.

Es gab noch viel mehr, dies ist nur ein kleiner Einblick, wie aktiv unser kleiner Ort ist.